Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Uhren für das Handgelenk

Wie man weiß, ist eine Armbanduhr ein analoges oder digitales Gerät, das die Zeit misst und mit Hilfe eines Armbands am Handgelenk befestigt wird. Wer heute auf seine Armbanduhr von Boccia, Diesel, Jacques Lemans oder Bruno Söhnle blickt, weiß vielleicht nicht, dass er das Ergebnis jahrhundertelanger Entwicklung am Handgelenk trägt.

Wie man weiß, ist eine  Armbanduhr  ein analoges oder digitales Gerät, das die Zeit misst und mit Hilfe eines Armbands am Handgelenk befestigt wird. Wer heute auf seine Armbanduhr von Boccia,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Uhren für das Handgelenk

Wie man weiß, ist eine Armbanduhr ein analoges oder digitales Gerät, das die Zeit misst und mit Hilfe eines Armbands am Handgelenk befestigt wird. Wer heute auf seine Armbanduhr von Boccia, Diesel, Jacques Lemans oder Bruno Söhnle blickt, weiß vielleicht nicht, dass er das Ergebnis jahrhundertelanger Entwicklung am Handgelenk trägt.

1 von 11
1802140
Kerbholz Uhr Caspar Urban Slate
Die KERBHOLZ Uhr Caspar ist eine Drei-Augen-Uhr in Chronographen-Optik, die eine klare Verbindung von Technik und Design schafft. Und dabei viel zu erzählen hat: Denn neben der Uhrzeit informiert Caspar auf Hilfszifferblättern sowohl...
189,00 € *
Kerbholz Holzuhr Luise Walnuss Asphalt
Kerbholz Holzuhr Luise Walnuss Asphalt
Die Holzuhr Luise von KERBHOLZ ist ähnlich wie ihr großer Bruder Franz eine reduzierte Interpretation einer klassisch femininen Damenuhr . Somit ist Luise eine eher traditionelle Uhr - jedoch modern interpretiert mit Highlights aus...
139,00 € *
Kerbholz Holzuhr Wilma Walnuss Concrete Grey
Kerbholz Holzuhr Wilma Walnuss Concrete Grey
Die Holzuhr Wilma gehört zu den sportlichen Damenuhren aus der aktuellen KERBHOLZ-Kollektion: an das klassische Gehäuse schmiegt sich das durchziehbare Lederarmband im Nato Stil . Dadurch ist die Uhr besonders beim Sport leicht und...
159,00 € *
Kerbholz Holzuhr Franz Walnut Tobacco
Kerbholz Holzuhr Franz Walnut Tobacco
Die Holzuhr Franz ist keine gewöhnliche Uhr. Franz ist ein Chronograph – der erste Holz-Zeitmesser von KERBHOLZ mit Stoppuhrfunktion und Datumsanzeige. Franz stellt die typisch reduzierte Interpretation eines klassisch maskulinen...
189,00 € *
Kerbholz Holzuhr Franz Walnut Rock
Kerbholz Holzuhr Franz Walnut Rock
Die Holzuhr Franz ist keine gewöhnliche Uhr. Franz ist ein Chronograph – der erste Holz-Zeitmesser von KERBHOLZ mit Stoppuhrfunktion und Datumsanzeige. Franz stellt die typisch reduzierte Interpretation eines klassisch maskulinen...
189,00 € *
Kerbholz Holzuhr Gitta Sandelholz
Kerbholz Holzuhr Gitta Sandelholz
Die Holzuhr Gitta verbindet die Optik der KERBHOLZ Classics-Kollektion mit der handwerklichen und technischen Weiterentwicklung der aktuellen Kollektion. Das Zifferblatt der Holzuhr besteht aus kreisförmig gebürstetem Edelstahl und...
139,00 € *
Jacques Lemans 1-1842A
Jacques Lemans 1-1842A
129,00 € * 90,00 € *
Jacques Lemans 1-1554F
Jacques Lemans 1-1554F
119,00 € * 79,00 € *
Jacques Lemans 1-1550C
Jacques Lemans 1-1550C
149,00 € * 104,00 € *
1301180
Jacques Lemans 1-1444E
99,00 € * 69,00 € *
Jacques Lemans 1-1444A
Jacques Lemans 1-1444A
99,00 € * 69,00 € *
1 von 11

Die Geschichte der Armbanduhr

Schon im frühen 15.Jahrhundert gab es nachweislich tragbare Uhren. Die Erfindung von Zugfeder und Unruh ließ die bis dahin gebräuchlichen Uhren auf handliche Größe schrumpfen. Solche tragbaren Uhren soll auch der Nürnberger Schlossermeister Peter Henlein zu dieser Zeit gebaut haben.

Die erste Armbanduhr baute Abraham Louis Breguet im Jahr 1810 für Caroline Murat, die Königin von Neapel und jüngste Schwester von Napoléon Bonaparte. In den folgenden Jahren wurden die Uhrwerke immer kleiner. Taschenuhren für Damen und Herren wurden modern. Während Damen die neuen Uhren als Damentaschenuhren an einer Kette oder einem Band um den Hals trugen, blieben die Herren zunächst bei ihrer Taschenuhr, die sie an einer Uhrkette befestigten.

Die Revolution der Herrenarmbanduhren

Die Taschenuhren waren nicht gut geeignet um in einer Gefahrensituation einen schnellen Blick auf die Uhr zu werfen, so dass das Militär oder die Luftfahrt dazu übergingen, Armbanduhren zu benutzen. So produzierte Girard-Perregaux, eine der ältesten Schweizer Uhrenmanufakturen, ab dem Jahr 1880 Armbanduhren für die deutsche Kriegsmarine. Louis Cartier baute für den brasilianischen Flugpionier Alberto Santos Dumont eine spezielle Fliegerarmbanduhr. Im 1.Weltkrieg setzte sich die Überzeugung durch, dass Armbanduhren wesentlich einsatzfähiger waren als Taschenuhren.
Nach dem 1.Weltkrieg war die Armbanduhr auch in der zivilen Gesellschaft zum Standard geworden.

Nach der mechanischen Armbanduhr, die durch Aufziehen in Gang gehalten wurde, ließ Rolex eine Automatikuhr patentieren, die ihre Energie aus Armbewegungen ihres Trägers bezieht. Die batteriebetriebene Quarzuhr verdrängte die mechanische Uhr, und in den 1970 Jahren wurden Digital-Armbanduhren mit LCD Anzeige entwickelt.

Wenn man heute die Angebote an Armbanduhren ansieht, sind sowohl Armbanduhren mit analoger Zeigeranzeige als auch digitale Armbanduhren verbreitet. Darüber hinaus gibt es auch Armbanduhren mit einer Kombination beider Darstellungsformen.
Ob man eine Damenarmbanduhr, eine Herrenarmbanduhr oder eine Kinderarmbanduhr sucht, bei Weißmann, Ihrem Juwelier und Brillenmacher finden Sie sowohl in unserem Fachgeschäft als auch online unter brille-schmuck.de eine breite Palette verschiedenster Uhren und Armbanduhren in unterschiedlichen Preislagen und Ausführungen.

Viele Armbanduhren sind nicht nur Zeitmesser, sondern sind auch in der Lage, als Stoppuhr oder als Wecker zu arbeiten. Armbanduhren können nicht nur die Zeit anzeigen, sondern auch das Datum, den Wochentag oder die aktuelle Mondphase.

Vielfalt an Design und Farben

Aber nicht nur die Funktionen spielen bei der Wahl einer Armbanduhr eine Rolle, sondern immer mehr rückt das Design in den Vordergrund und beeinflusst die Entscheidung. Bei Kinderuhren spielt vordergründig das Motiv auf der Kinderuhr und ihre Farbe eine Rolle. s.Oliver bietet Kinderarmbanduhren mit Feen, Rennautos oder einem Fußball, bunten Ziffern oder Kinderuhren in bunten Farben.

Damenarmbanduhren von Michael Kors, s.Oliver, Jacques Lemans, Bruno Söhnle oder Boccia bieten von Designern gestaltete Armbanduhren für jeden Anlass, von der sportlichen Uhr bis zur eleganten oder stylischen Damenarmbanduhr, die zum modischen Outfit passt.

Betrachtet man die Herrenarmbanduhren von Boss Orange, Diesel, Bruno Söhnle oder Hugo Boss, so bieten diese in erster Linie ein eher sportliches Design mit zusätzlichen Funktionen oder aber den klassischen Look mit einem Zifferblatt im Stil der Schweizer Bahnhofsuhr.
Auch die Designer von Michael Kors, Jacques Lemans oder s.Oliver folgen bei der Gestaltung der Herrenarmbanduhren modischen Trends und setzen auf Materialmix oder Materialien wie Ceramic, einem neuartigen Material, das besonders fest und außerdem hautverträglich ist wie Titan, so dass Allergiker Armbanduhren aus Ceramic ohne Bedenken tragen können.

 

Zuletzt angesehen